^Nach oben
  • 1 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser Schulgebäude - der Neubau
  • 2 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser Schulgebäude - der Mehrzweckraum
  • 3 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Der Burgsee
  • 4 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser Projekt Weltall
  • 5 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser Kooperationspartner - das Kinderhospiz Mitteldeutschland
baner

Aktuelles

  Stand: 02.03.21 

Einschränkungen beim Personal02.03.21

Aufgrund der derzeit durchgeführten Impfungen für Grundschullehrer und Erzieher kann es zur Einschränkungen beim Personal kommen. Nähere Infos erhalten Sie vom Klassenleiter.

 

Schulschließung:

Aktuelle Regelungen20.02.21

Liebe Eltern,

nach aktuellem Stand öffnet die Schule ab 22.02.21 im eingeschränkten Regelbetrieb (gelb II). Die SchülerInnen werden in voneinander getrennten, festen Gruppen durch dasselbe pädagogische Personal betreut. Aufgrund der derzeitigen Personalsituation kann das Betreuungsangebot an unserer Schule von 6.30-15.30 Uhr gewährleistet werden, dies kann sich jedoch verändern. 

SchülerInnen tragen im Schulhaus eine Maske (bitte keine Schals oder Loops), nicht im Unterricht. Das pädagogische Personal unterliegt im gesamten Schulhaus sowie während der Unterrichts- und Betreuungszeit der Maskenpflicht. Für Eltern und einrichtungsfremde Personen besteht die Maskenpflicht wieder ab Betreten des Schulgeländes. Dieser Personenkreis betritt das Schulhaus nur nach Absprache,  zum Abholen werden die Kinder wieder ausgerufen. Dafür steht Personal im Mehrzweckraum zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich für die Essensbestellung für die letzte Februarwoche selbst an den Anbieter.

Möchten Sie Ihr Kind vom Präsenzunterricht befreien (zum Schutz der eigenen Familie), können Sie einen Antrag beim Schulleiter stellen. Dies ist momentan auch ohne ärztliches Attest möglich.

Personen/Kinder dürfen die Einrichtung nicht betreten, wenn folgende Krankheitsbilder vorliegen:

- erhebliche Bauchschmerzen, Durchfall und Erbrechen

-  Muskelschmerzen

- Störung des Geruchs- oder Geschmackssinnes

- Bronchitis, Atemnot oder Fieber über 38 C°

- Schnupfen, trockener Husten und Fieber (wenn enger Kontakt zu anderen ist/Verbindung zu Ausbruchsgeschehen gegeben ist)

 

Wir hoffen, dass der Präsenzunterricht ab sofort aufrechterhalten werden kann.

Bleiben Sie alle gesund!

Das Team der Burgseeschule

 

 

            Übergang weiterführende Schulen

Der geplante Elternabend kann nicht durchgeführt werden, zudem sind die bisherigen Fristen (Antrag auf Empfehlung etc.) nicht mehr aktuell, da die Zeugnisausgabe verschoben wurde.

 

Anmeldung allgemeinbildende Gymnasien & Gemeinschaftsschulen:

vom 01. bis 06. März 2021

 

Falls Sie eine Beratung zur Schullaufbahn Ihres Kindes wünschen, können Sie die Klassenleiter der 4. Klassen per Dienstmail kontaktieren, um einen telefonischen Beratungstermin zu vereinbaren.

Das Gymnasium Bad Salzungen wird einen digitalen Elternabend anbieten, alle Infos zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Schule, hier der Link zur Seite. 

 

Mein Kind muss in Quarantäne12.12.20

Sie wurden von der Schule informiert, dass Sie ihr Kind abholen müssen, da es sich in eine angeordnete Corona-Quarantäne begeben muss. Was gilt es zu beachten?

- Ihr Kind hatte Kontakt zu einer Person, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Es kann also sein, dass sich Ihr Kind mit dem Corona-Virus angesteckt hat. Da vom Kontakt bis zum Ausbruch der Krankheit bis zu 14 Tage vergehen können, muss Ihr Kind ab sofort für 14 Tage zu Hause bleiben. Damit soll verhindert werden, dass sich Infektionsketten bilden und sich das Corona-Virus weiterverbreitet.


- Begeben Sie sich mit dem Kind auf direktem Weg nach Hause, nicht zu Großeltern, Bekannten oder Verwandten.


- Sie werden von dem zuständigen Gesundheitsamt kontaktiert und erhalten auch von dort die entsprechende Quarantäne-Anordnung.


- Quarantäne bedeutet: Ihr Kind muss zu Hause bleiben und muss Kontakt zu anderen Menschen vermeiden, auch zu Familienmitgliedern, welche zu einer Risikogruppe gehören. Ihr Kind darf also Ihre Wohnung oder Ihr Haus nicht verlassen. Das bedeutet auch, dass Ihr Kind keinen Besuch bekommen darf, vor allem nicht von älteren Menschen oder Menschen mit chronischen Erkrankungen.


- Während der häuslichen Quarantäne müssen Sie den Anordnungen des Gesundheitsamtes Folge leisten. Beobachten Sie außerdem den Gesundheitszustand Ihres Kindes. Messen Sie zweimal täglich die Körpertemperatur und führen Sie Tagebuch über eventuelle Krankheitszeichen. Das Gesundheitsamt wird sich regelmäßig nach dem Gesundheitszustand erkundigen.


- Ganz wichtig: Hygieneregeln einhalten!
D.h. Regelmäßiges Hände waschen, Husten-Nies-Etikette beachten, Einmal-Taschentücher benutzen, Hygieneartikel nicht mit anderen Personen teilen.


- Ist ihr Kind unter 12 Jahren, ist es erforderlich, dass ein Elternteil mit dem Kind zu Hause bleibt.


- Müssen Eltern und Geschwister auch in Quarantäne?

Nein, die Quarantäne für Kontaktpersonen ohne Symptome gilt nur für Ihr Kind. Als Eltern dürfen Sie weiterhin zur Arbeit gehen, Geschwisterkinder dürfen weiterhin die Schule oder Kindertageseinrichtungen besuchen, solange sie selbst keine Krankheitssymptome zeigen

 Quelle: Landratsamt Wartburgkreis

 

 

 

 

Copyright © 2013. OPENMINT Rights Reserved.