^Nach oben
  • 1 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser Schulgebäude - der Neubau
  • 2 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser Schulgebäude - der Mehrzweckraum
  • 3 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Der Burgsee
  • 4 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser Projekt Weltall
  • 5 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser Kooperationspartner - das Kinderhospiz Mitteldeutschland
baner

Aktuelles

  Stand: 08.06.21

Phase grün ab 10.06.2108.06.21

Ab Donnerstag, 10.06.21, gehen alle Schulen und Kindertagesstätten in Phase grün, Regelbetrieb mit primärem Infektionsschutz. Die Testpflicht bleibt weiterhin bestehen, die Maskenpflicht gilt nur noch im Schulgebäude, nicht mehr im Unterricht. Auch einrichtungsfremde Personen dürfen das Gebäude wieder betreten. Weitere Informationen erhalten Sie vom Klassenleiter am 10.06.21. Der reguläre Betrieb nach Stundenplan und den normalen Hortbetreuungszeiten (6.00 - 17.00 Uhr) startet in allen Salzunger Grundschulen ab Montag, 14.06.21. 

 

Beschulung in festen Gruppen31.05.21 

Ab Dienstag, 01.06.21, gehen wir in Phase gelb I über. Die Klassen werden nun wieder ganz von festem Personal und in festen Räumen unterrichtet/betreut. Hort wird angeboten. Die Betreuungszeit erstreckt sich von 6.30 - 15.30 Uhr. Einzelheiten zum Ablauf erfahren Sie vom Klassenleiter. Mittagessen wird gestaffelt wieder im Mehrzweckraum eingenommen, Busse fahren wieder in normalem Takt. 

Masken- und Testpflicht bleibt bestehen, dazu aktuelle Regelungen des Ministeriums in einer Übersicht hier, dazu auch die Allgemeinverfügung zum Nachlesen hier.

 

Infos für die Schulanfänger 2022/23 26.03.21

 

Liebe Eltern,

in diesem Jahr ist die Schulanmeldung für den oben genannten Jahrgang schon im Mai 2021 vorgeschrieben. Auf Grund der coronabedingten Einschränkungen kann weder ein Elternabend noch die Schulanmeldung vor Ort stattfinden. Deshalb bitten wir Sie, uns bis zum 19. April 2021 eine E-Mail mit Name des Kindes, Wohnort, Telefonnummer und E-Mailadresse an folgende E-Mailadresse zu senden: 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

So können wir mit Ihnen in Kontakt treten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen

Annett Pfannstiel                         Ellen Kammler

Schulleiterin                              Beratungslehrerin

 

 

 Infos Notbetreuung

Notbetreuung findet täglich von 07.00-15.00 Uhr statt.

Bitte lesen Sie unter folgendem Link, welche Bedingungen erfüllt sein müssen. Bitte füllen Sie folgendes Formular aus und geben es zeitnah in der Schule ab! Bitte auch genaue Zeiten angeben, wann ihr Kind betreut werden soll, am besten auf der Rückseite. Bereit genehmigte Anträge bleiben gültig.

Wichtig! Kinder bitte bis 8 Uhr in die Notbetreuung schicken, mit allen Schulmaterialien, die für die Bearbeitung der Wochenpläne gebraucht werden. 

 

   

Mein Kind muss in Quarantäne12.12.20

Sie wurden von der Schule informiert, dass Sie ihr Kind abholen müssen, da es sich in eine angeordnete Corona-Quarantäne begeben muss. Was gilt es zu beachten?

- Ihr Kind hatte Kontakt zu einer Person, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Es kann also sein, dass sich Ihr Kind mit dem Corona-Virus angesteckt hat. Da vom Kontakt bis zum Ausbruch der Krankheit bis zu 14 Tage vergehen können, muss Ihr Kind ab sofort für 14 Tage zu Hause bleiben. Damit soll verhindert werden, dass sich Infektionsketten bilden und sich das Corona-Virus weiterverbreitet.


- Begeben Sie sich mit dem Kind auf direktem Weg nach Hause, nicht zu Großeltern, Bekannten oder Verwandten.


- Sie werden von dem zuständigen Gesundheitsamt kontaktiert und erhalten auch von dort die entsprechende Quarantäne-Anordnung.


- Quarantäne bedeutet: Ihr Kind muss zu Hause bleiben und muss Kontakt zu anderen Menschen vermeiden, auch zu Familienmitgliedern, welche zu einer Risikogruppe gehören. Ihr Kind darf also Ihre Wohnung oder Ihr Haus nicht verlassen. Das bedeutet auch, dass Ihr Kind keinen Besuch bekommen darf, vor allem nicht von älteren Menschen oder Menschen mit chronischen Erkrankungen.


- Während der häuslichen Quarantäne müssen Sie den Anordnungen des Gesundheitsamtes Folge leisten. Beobachten Sie außerdem den Gesundheitszustand Ihres Kindes. Messen Sie zweimal täglich die Körpertemperatur und führen Sie Tagebuch über eventuelle Krankheitszeichen. Das Gesundheitsamt wird sich regelmäßig nach dem Gesundheitszustand erkundigen.


- Ganz wichtig: Hygieneregeln einhalten!
D.h. Regelmäßiges Hände waschen, Husten-Nies-Etikette beachten, Einmal-Taschentücher benutzen, Hygieneartikel nicht mit anderen Personen teilen.


- Ist ihr Kind unter 12 Jahren, ist es erforderlich, dass ein Elternteil mit dem Kind zu Hause bleibt.


- Müssen Eltern und Geschwister auch in Quarantäne?

Nein, die Quarantäne für Kontaktpersonen ohne Symptome gilt nur für Ihr Kind. Als Eltern dürfen Sie weiterhin zur Arbeit gehen, Geschwisterkinder dürfen weiterhin die Schule oder Kindertageseinrichtungen besuchen, solange sie selbst keine Krankheitssymptome zeigen

 Quelle: Landratsamt Wartburgkreis

 

 

 

 

Copyright © 2013. OPENMINT Rights Reserved.