^Nach oben
  • 1 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser neu umgebautes Schulgebäude
  • 2 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Der neue Mehrzweckraum
  • 3 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Die Klasse 4a baute in den vergangenen Wochen im Werkunterricht gemeinsam mit Herrn Wirsing Nistkästen. Heute konnten sie diese bei tollem Herbstwetter an den Bäumen auf dem Schulhof anbringen.
  • 4 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Herbstprojekt 2015
  • 5 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser Burgsee
baner

Das Schuljahr 2017/2018

Das Schuljahr 2017/18

 

Die Experimentiertage - Erlebnisbericht der Schülerin Merle Henning (4b)
 
Wir Schüler der Burgseeschule hatten am 23. und 24. Mai wieder Experimentiertage. Es gab viele Angebote, aus denen die Schüler selbst aussuchen durften. Sehr viele Kinder waren vom Thema Magnetismus begeistert, das Frau Domann führte. Dort konnte man lernen, dass man Magnete nicht an elektrische Geräte halten darf. Bei Frau Zimmermann konnte man sich begeistern lassen, wie viele Töne und Geräusche man jeden Tag um sich herum hört. Die Schüler suchten bei ihr laute und leise Geräusche. Da fand Neele eine Schachtel, die sehr leise war, wenn man sie über den Tisch strich. Eileen, die Partnerin von Neele, fand eine Tüte, die sehr laut war, wenn man sie knüllte. 
Das Thema Wasser war auch sehr interessant, das hatte sich Frau Müller ausgesucht. Die Schüler durften alles ausprobieren. Zoé und Eileen haben ein richtig schönes Zuckerbild mit Wasser gemacht. Frau Kammler hatte sich das Thema Luft ausgesucht. Romeo und Vanessa interessierten sich sehr für das Glas mit dem Luftballon. Mit einer kleinen Pumpe haben die beiden die Luft aus dem Glas gesaugt. Ich habe Respekt, wie viele gute Ideen die Lehrer hatten. Mir hat alles gut gefallen und ich habe nichts zu bemängeln. Ich bin froh, dass es das bei uns gibt. 
 

 

 Schullesekönig 2018

Wie in jedem Jahr wetteiferten die besten Leser der Schule um die Punkte. Alle zeigten einen tollen Lesevortrag. Als  die besten Leser erwiesen sich:    

  1. Platz Merle Henning Kl. 4b

  2. Platz Luisa Krämer Kl. 4b

  3. Platz Christopher Rother Kl. 3b

    Herzlichen Glückwunsch!!!!

 
Super geknobelt
 
Die Burgseeschüler waren zur diesjährigen Ausgabe des Känguru-Wettbewerbs im März wieder hochmotiviert gewesen. Lange erwarteten sie die Ergebnisse mit Spannung und diese fielen super aus. Gerd Schommartz aus der Klasse 3b erhielt einen ersten Preis mit einer herausragenden Leistung von 95 Punkten. Er kann mit seinem gewonnenen Spiel jetzt zum Thema Magnetismus forschen. Lotta Heß aus der 4a und Jeremy Anders aus der 3b folgten mit zweitem und drittem Preis. Auch alle anderen knobelbegeisterten Schüler freuten sich über ihre Urkunden und kleine Sachpreise. 
 
 
 

Kleine Talente ganz groß

 Schon wieder vorbei und wie immer ein voller Erfolg: der Talenteabend an der Burgseeschule. Unsere kleinen Akteure haben am 13. März wieder ihr großes Können auf der Bühne präsentiert. Die Moderatoren Sascha und Merle waren aufgeregt, aber blieben bei der Vorstellung der Tänzer, Musiker und Sänger ganz cool. Der Chor begeisterte mit außergewöhnlichen Songs wie „Everything at once“ von Lenka und „Sowieso“ von Mark Foster, ein Lieblingssänger vieler Kids. Schon die Erstklässler trauten sich ins Rampenlicht. Leni und Pia spielten ganz leise Töne auf der Gitarre. Später folgten am selben Instrument auch Elisa und Leni aus der zweiten Klasse und Jessica und Lara (Klasse 4) mit besinnlichen Melodien. Getanzt wurde vor allem in den vierten Klassen. Die Klasse 4a lieferte im Alleingang fast ein ganzes Musical mit modernen Rapsongs ab. Sie hatten sich Songs aus dem Film "Descendants 2" ausgesucht und selbst choreografiert. Einige Mädels der 4b tanzten in coolen Outfits und sehr akrobatisch zu „Perfect“ von Ed Sheeran. In rosa-weißen Kostümen trat der Garde-Nachwuchs des Armbacher Carnevalsvereins auf und Tanzmariechen Nina vom KKV sorgte für riesigen Applaus. Ob freies Rad oder Sprungspagat – für Nina kein Problem. Einige Mädels der 2a sangen das Vogellied. Beim Gedicht "Der Sperling und die Schulhofkinder" der Klasse 3b hörte man komische Töne wie „Esel“ oder „Huhn“ und wähnte sich im Zoo, anstatt auf dem Schulhof. Verzaubern konnte alle Anwesenden das Harfenspiel von Lena-Sophie aus der 4a. Ganz verträumt zupfte sie und ließ die Zuhörer ebenfalls träumen. Henrik und Zoey-Lynn aus der dritten Klasse spielten auf Melodica und Keyboard. Auch die Flötenkinder, die in der Schule das Spielen bei Frau Meinhardt lernen, traten mit tollen Stücken auf. Die Europahymne war zu hören, genauso wie die Melodien aus der Bauernkantate und dem Lummerland. Das Publikum in der gut besuchten Aula des Gymnasiums und Schulleiterin Annett Pfannstiel jubelten am Ende für alle kleinen Talente. Ein besonderer Dank geht an unsere Chorleiterin Frau Domann, die immer wieder für musikalische Überraschungen sorgt und den Talenteabend organisiert. Technisch unterstützt wurde sie in diesem Jahr von Leon Baier, an ihn ebenfalls ein großes Dankeschön!

 

 

 

Josef Koller liest für die Burgsee-Kids
 
Am 8. März hatten wir einen besonderen Gast an unserer Burgseeschule - den Kinderbuchautor Josef Koller. Der in der Nähe von Augsburg aufgewachsene Schriftsteller besuchte bereits über 300 Grundschulen und hatte einige seiner Bücher im Gepäck. Den ersten und zweiten Klassen stellte er seinen Protagonisten Joko vor, der mit einer kleinen Fee viele Abenteuer im Zauberwald erlebt. Die Dritt- und Viertklässler erfuhren Interessantes und Lusitges von den "Spezialisten".
Mit viel Charme, Schauspiel und Witz begeisterte Koller die Kinder. Er berichtete auch davon, wie er zu seinen Geschichten kommt und wie sie von der ersten Fassung auf Papier zu einem fertig gebundenen Buch werden. Zwei Jahre dauert es, bis die Ideen ihren Weg hin zur Veröffentlichung finden. Viele Kindheitserlebnisse vermischt Koller mit Fantastischem und lässt so seine Kinderbuchfiguren auferstehen. Wir bedanken uns für eine tolle Lesung!

 

 

  Tolle Rosenmontagsparty
 
 
Am Rosenmontag war es wieder soweit: Ein Highlight in unserer Schule ist der Fasching, bei dem alle aus dem Häuschen sind. Los ging's mit einer großen Polonaise durch das Schulhaus, bei der alle in die richtige Karnvevalsstimmung kamen. Traditionell wird dann im Pressenwerk weitergefeiert, wo uns DJ Kalex wieder tolle Hits mitgebracht hatte. Vom Erstklässler bis zum Viertklässler tanzten alle und freuten sich über die Tänze ihre Mitschüler. Die Mädels der Klasse 4b hatten Monate geprobt und sich eine super Choreografie zu Ed Sheerans Hit "Shape of you" ausgedacht. Akrobatischer Höhepunkt war eine Pyramide am Ende. Auch neben der Schule sind viele Kinder tänzerisch aktiv. Die Garde des Armbacher Carnevals Vereins aus Langenfeld ließ die Beine hochfliegen. Aktuelle und ehemalige Schülerinnen glänzten bei Spagat und Rad.
Danach stärkten sich alle mit Krapfen - ein Muss zu unserem Schulfasching. Auf die gelungene Party ein donnerndes Burgseeschule Helau!
 

 

 

 

Gesundes und Leckeres zum Frühstück
 
Die Kinder der Klasse 1b schlossen das Halbjahr mit einem tollen gemeinsamen Frühstück ab, bei dem es vor allem um Gesundes ging. Paprika, Tomaten, Gurken, Äpfel, Vollkornbrot und Tee. Das "Buffett" ließ keine Wünsche offen. Alle hatten etwas mitgebracht, passend zum Heimat- und Sachkundeunterricht. Frau Wolf hatte Quark, Dill, Schnittlauch und Gurke im Gepäck und zeigte den Kindern, wie schnell man einen leckeren Kräuterquark herstellen kann - alles frisch und selbst gemacht. Das kam bei allen super an. Ein Dankeschön auch an die fleißigen Muttis, die das Frühstück unterstützten! 

 

Spendenerlös von 400,00 Euro für das Kinderhospiz Mitteldeutschland

In der Vorweihnachtszeit erfreuten die Chorkinder gemeinsam mit Frau Domann die Angestellten des Landratsamtes sowie der Asklepios Klinik mit einem kleinen Weihnachtsprogramm.

Gleichzeitig sammelten sie Spenden für das Kinderhospiz in Tambach Dietharz und erreichten die stolze Summe von 400 Euro. Danke an alle die mithalfen!

 

 

 

 Hortkinder schmücken gemeinsam mit ihren Erzieherinnen die Innenstadt weihnachtlich

 

 

Vorlesewoche in der Burgseeschule

Viele Eltern, Großeltern fanden in der vergangenen Woche Zeit, um den Kindern vorzulesen und sie neugierig für neue Leseabenteuer zu machen. Danke hierfür!

 

Crosslauf 2017

 

 

Schnelle Crossläufer im Rathenaupark

 

Am 19. September stand in der Burgseeschule wieder ein Höhepunkt auf dem Programm: unser Herbstcrosslauf. Frau Müller hatte die Strecke wie in jedem Jahr optimal vorbereitet und auch das Wetter spielte mit. Alles war perfekt für den Start. Besonders freuten sich die Jungen und Mädchen der Klasse 1, das erste Mal um das Siegertreppchen zu kämpfen. Am Ende war Fabienne Groß aus der 1b die Schnellste, vor Laura Walther und Helena Staffen aus der 1a. Bei den Jungs war Andreas Happ aus der 1b nicht zu schlagen. Die Plätze zwei und drei belegten Falk Schommartz und Jonathan Rätsch aus der 1a.

 

Auch die Zweitklässler konnten den Start kaum abwarten. Flott war Emilia Lippke aus der 2b. Sie gewann vor Leni Wilfroth (2b) und Lena Poldner (2a). Dave Wiedemann (2b) erkämpfte sich bei den Jungen den Sieg vor Hannes Reich und Jakob Wagner aus der Klasse 2a.

 

Für die Klasse 3 war die Crosslauf-Runde schon etwas länger, aber trotzdem kein Problem. Wie immer super gelaufen ist Leonie Wilhelm aus der 3a. Sie gewann vor Milena Handschuhmacher und Jana Seifert aus der 3b. Der schnelle Lenny Liebetrau (3b) siegte vor Alexander Kunze und Jesse Merbitz aus der 3a.

 

Bei den Größten raste Lea Kehr aus der 4a vor Merle Henning und Kate-Lynn Zanker aus der 4b ins Ziel. Der Seriensieger Niklas Kallenbach konnte auch in der Jahrgangsstufe 4 den Herbstcrosslauf für sich entscheiden. Simon Isleb (3a) und Luis Lieber (4a) stiegen mit aufs Siegertreppchen.

 

Viele Eltern waren gekommen und freuten sich mit den Gewinnern und über die tollen Erfolge. Die ersten Drei hielten stolz ihre schöne, herbstliche Siegerurkunde auf dem Podest in der Hand. Doch eins ist klar: Jeder ist ein Gewinner, denn Sport und Bewegung tun gut und machen Spaß!

 

 

 

 

 

 

Ein großes Dankeschön allen Helfern und Sposoren, die zum Gelingen unseres Jubiläums und Schulfestes beigetragen haben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Tag der Talente des Wartburgkreises 2017 wurde aus unserer Schule

 

Nina Baumann Klasse 3b

 

geehrt.

 

Sie ist ein sportliches Talent und erfreut uns immer wieder bei Veranstaltungen durch ihre akrobatischen Auftritte. Dies zeigte sie auch bei der Ehrung der Talente am Freitag, den 19.05.2017 im Gymnasium in Gerstungen. Landrat R. Krebs und alle Anwesende zeigten sich begeistert von Ninas Auftritt. Ein herzliches Dankeschön ging auch an ihre Trainerin K. Weiß.

 

 
IMG-20170521-WA0005
IMG-20170521-WA0006
IMG-20170521-WA0007
IMG-20170521-WA0008
IMG-20170521-WA0009
IMG-20170521-WA0010
IMG-20170521-WA0011
1/7 
start stop bwd fwd

 

 

 

Ab in die Kirche!

Die Klassen 3a und 3b erhielten einen Einblick in die evangelische Stadtkirche. Den Inhalt des Ethiklehrplanes vor Ort zu sehen, begeisterte alle Schüler. Frau Behrends berichtete und zeigte den Kircheninnenraum. Es war viel zu entdecken und zu bestaunen. Der Kantor Herr Meinhardt spielte Orgel und erklärte dieses faszinierende Instrument. Zu schnell ging die Stunde um.

Mai 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

Schul- und Stadtlesekönig 2016/17

 

Am 25.04. war es wieder soweit! Die besten Leser aller vier Klassenstufen zeigten ihr Können und die Zuhörer wurden nicht enttäuscht. Die Jury hatte es nicht leicht, denn alle Teilnehmer zeigten einen tollen Lesevortrag.

 

Doch am Ende standen die Sieger fest.  1. Platz Helena Anschütz Klasse 4a

 

                                                           2. Platz Celina Hauk  Klasse 4b

 

                                                           3. Platz Merle Henning Klasse 3b

 

Allen Teilnehmern herzliche Glückwünsche!

 

 

 

Am 28.04. vertraten Celina Hauck und Helena Anschütz unsere Schule würdig beim Stadtlesekönig.

 

Celina Hauck belegte den 2. Platz und Helena Anschütz den 3. Platz im Stadtwettbewerb. Auch dazu herzliche Glückwünsche!

 

                                                          

 

 

 

 

 

 Ein gesundes Osterfrühstück

 

Die Kinder der Klasse 2a gestalteten sich aus einem reichhaltigen Angebot, vielen Dank an alle Eltern, lustige und gesunde Pausenbrote!

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Besuch beim Kinderkult in Erfurt

 

 

 

 

Selbstgeschmiert schmeckts am besten!
Die Klasse 1a schmierte sich ihr Frühstücksbrot selbst. Dabei enstanden lustige Brotgesichter. Allen bereitete es viel Freude. Alle Eltern der Klasse 1a halfen bei der Vorbereitung mit.

Februar 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2013. OPENMINT Rights Reserved.