^Nach oben
  • 1 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser Schulgebäude - der Neubau
  • 2 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser Schulgebäude - der Mehrzweckraum
  • 3 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Der Burgsee
  • 4 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser Projekt Weltall
  • 5 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser Kooperationspartner - das Kinderhospiz Mitteldeutschland
baner

Hausordnung

Hausordnung 

Unser Motto

"Miteinander- Füreinander"


Die einfachste Art

einen Freund zu haben,

ist die,

selbst einer zu sein.

( R. W. Emerson)

Schulregeln:

1.  Ich bin freundlich, höflich und respektiere andere.

2.  Ich gehe langsam und leise durch das Schulhaus.

3.  Ich bin pünktlich um 7.35 Uhr im Raum.

4.  Ich achte auf Sauberkeit und Ordnung in allen Räumen und auf dem Flur.

5.  Sachen, die mir nicht gehören, beschmutze, beschädige oder verstecke ich nicht.

6.  Ich verzichte auf jede Form von Gewalt: ärgern, drängeln, schubsen, treten, schlagen usw.

7.  Ich befolge die Anweisungen der Aufsicht.

8.  Ich lasse elektronische Geräte zu Hause.

 

Verhalten im Hort:

  • Nach Unterrichtsende melde ich mich bei meiner Erzieherin.

  • Während der Hausaufgabenzeit sollte ich nicht abgeholt werden.

  • Vor Verlassen des Schulgeländes melde ich mich bei der Erzieherin ab.

 

Verbote:

  • Das Mitbringen gefährlicher Gegenstände ist verboten. Gefährliche Gegenstände sind alle Sachen, die andere Kinder gefährden könnten, z.B. Messer, Stöcke, Steinschleudern etc. Sollte die Aufsichtsperson auf solche Gegenstände aufmerksam werden, wird sie diese sofort einziehen. Die Eltern werden benachrichtigt und nur ihnen wird der Gegenstand ausgehändigt.

  • Elektronische Spielgeräte sind verboten. Sollte ich solche Dinge trotzdem mit in die Schule bringen, geschieht das auf eigene Verantwortung und sie sind bei Diebstahl nicht versichert. Ich weiß, dass ich diese Dinge abgenommen bekomme und nur meine Eltern bekommen sie vom Lehrer oder Erzieher wieder ausgehändigt.

 

Von den Eltern wünschen wir uns:

  • Elternhaus und Schule haben einen gemeinsamen Bildungsauftrag.

  • Wir wünschen uns eine aktive Beteiligung am Schulleben.

  • Verspätungen oder Krankheit werden bis 8.30 Uhr der Schule mitgeteilt.

  • Versäumter Unterrichtsstoff und Hausaufgaben sind in einem angemessenem Zeitraum

    nachzuholen.

  • Das Befahren des Schulgeländes mit Privatfahrzeugen der Eltern ist verboten.

  • Der Zutritt zur Schule ist während der Unterrichtszeit nur Lehrern, Erziehern, Schülern und Angestellten gestattet. Ausnahmen bilden Notfälle, besondere Veranstaltungen und Termine, die mit Lehrern oder der Schulleitung vereinbart wurden.

 

 

Copyright © 2013. OPENMINT Rights Reserved.